Schleifvliesringe FAPI-UNI

Schleifvlies im 45°-Schrägschnitt in offener kühlender Faltung mit vier oder sechs Lagen und Dichten. So entsteht einerseits ein fester aggressiver, andererseits ein weicher nachgiebiger Besatz für alle Materialien. Schleifvliesringe sind hochelastische Werkzeuge und haben damit eine optimale Anpassungsfähigkeit an das zu bearbeitende Werkstück.

Der luftgekühlte Schleifvliesring erlaubt zudem starken Anpressdruck und hohe Geschwindigkeit ohne zu erhitzen und/oder zu verbrennen.

Die Schleifvliesringe können sowohl einzeln, als auch als Walze, durch Aneinanderreihung mehrerer einzelner Schleifvliesringe, eingesetzt werden. Die Breiten der Schleifvliesringe sind beliebig anpassbar.

Produkteigenschaften

Ausführungen:

  • Pappkern
  • Stahlringeinlage

 

Abmessungen:

  • Breite: je nach Anzahl der Lagen

Aufbau:

  • 4 bis 6 Lagen
  • in verschiedensten Schleifvliesqualitäten (s. Tabelle)
  • andere Anzahl von Lagen möglich

 

Anwendungen:

  • Zum Schleifen und Mattieren/Satinieren von allen Werkstücken/Materialien an Schleif- und Polierautomaten und/oder bei manueller Bearbeitung am Polierbock. Hauptsächlich bearbeitete Materialien sind Stahl, Aluminium, NE-Breitbandmaterial und Kunststoffe.

Schleifvliesqualitäten

Qualitäten
A-CoarseA-MediumA-FineA-Very FineS-Super FineS-Ultra Fine
Schleifvliesbogen-Qualitäten

Schleifvliesqualitäten

wdt_IDQualitätenOptik