Wiener Kalk FAPI-VIENNA

Wiener Kalk ist ein altbewährtes und äußerst effizientes Putz- und Poliermittel und stammt aus “Urgroßmutters Zeiten”. Es ist ein rein mineralisches Naturprodukt ohne jegliche chemischen Zusätze.

Die außergewöhnliche feinpolierende Eigenschaft des Wiener Kalks wird durch das feingemahlene erreicht. Somit kann ohne merklichen Materialabtrag auf fast allen Oberflächen mit Wiener Kalk poliert werden.

Anwendungen

Mit Hilfe eines feuchten Tuches, auf das der Wiener Kalk gegeben wird, poliert man die Werkstücke bzw. Gegenstände bis man die gewünschte Oberfläche erhält. Danach wird die polierte Oberfläche mit Wasser abgespült und abgetrocknet. Sollte das Ergebnis noch nicht der gewünschten Oberflächenqualität entsprechen, kann nachpoliert werden.

Die Oberflächen folgender Materialien bzw. Gegenstände können mit Wiener Kalk optimal poliert werden: Edelstahl, Silber, Messing, Kupfer, Metalle, Glas, Ceranfeld, Herdplatten, Kunststoffe, Porzellan, Keramik, Lackierte Flächen

Wichtig:
Wiener Kalk eignet sich nicht, um Acryl–Autolacke zu polieren!

Arbeitssicherheit:
Aus Gründen der Arbeitssicherheit weisen wir darauf hin, dass beim Polieren Maßnahmen ergriffen werden, damit der Staub beim Arbeiten nicht eingeatmet wird.