Kombinierte Satinierwalzen FAPI-KOMBI

Die Satinierwalzen mit der Kombination aus Schleifvlies und Schleifgewebe bestehen jeweils abwechselnd aus einzelnen Schleifvlies- und Schleifgewebelamellen. Beide Arten von Lamellen sind dabei fächerförmig um die Achse in einen Kunststoffkern eingebettet. Die Satinierwalze liegt bei der Bearbeitung – aufgrund des Besatzes mit Schleifvlies- und Schleifgewebelamellen – von ihrer Aggressivität zwischen einer Satinierwalze mit reinem Schleifvlies und einer Satinierwalze mit reinem Schleifgewebe. Die Achse ist mit einer Bohrung von 19 mm und Keilnuten versehen, um auf handgeführten Schleif- bzw. Satiniermaschinen eingesetzt zu werden.

Anwendungen

Satinierwalzen mit der Kombination aus Schleifvlies und Schleifgewebe werden für folgende Einsatzzwecke verwendet:

  • Reinigen
  • Entrosten
  • Vorschleifen
  • Strukturieren
  • Aufrauen

Abmessungen

Durchmesser
[ in mm ]
Breite
[ in mm ]
Bohrung
[ in mm ]
QualitätEmpfohlene Drehzahl
[ n max ]
Maximale Drehzahl
[ n max ]
100

oder

110
50

oder

100
19Aluminiumoxid - coarse
Korn 60
3.700 1/min6.000 1/min
Aluminiumoxid - medium
Korn 80
Aluminiumoxid - fine
Korn 100
Aluminiumoxid - very fine
Korn 150
Siliciumcarbid - ultra fine
Korn 240

Anwendungen

Satinierwalzen mit der Kombination aus Schleifvlies und Schleifgewebe werden für folgende Einsatzzwecke verwendet:

  • Reinigen
  • Entrosten
  • Vorschleifen
  • Strukturieren
  • Aufrauen

Abmessungen

(Tabelle anklicken zum Vergrößern)