Polierscheiben FAPI-SEAM

Die eng gesteppten Polierscheiben FAPI-SEAM werden aus gleich großen Blättern gelegt. Die besondere Legeart wird mit eng aneinander liegenden Steppnähten zusammengehalten. Die Stoffqualitäten sind in untenstehender Tabelle erklärt.

Stoffqualitäten

BezeichnungGewichtBeschreibungFarbe
Neubunt150-170 g/m²---bunt
Neu-Inlett------unterschiedlich
Nessel 150150 g/m²---beigefarben
Nessel 190190 g/m²Standardgewebebeigefarben
Nessel 210210 g/m²---beigefarben
Nessel 230230 g/m²---beigefarben
Nessel 250250 g/m²---beigefarben
Nessel 280280 g/m²---beigefarben
Molton A185 g/m²beidseitig aufgerauter Stoff, mittelweichbeigefarben
Molton B169 g/m²beidseitig aufgerauter Stoff, weichbeigefarben
Molton C225 g/m²beidseitig aufgerauter Stoff, sehr weichbeigefarben

Stoffqualitäten

(Tabelle anklicken zum Vergrößern)

Anwendungen

Eng gesteppte Polierscheiben FAPI-SEAM finden Anwendung beim Polieren an Polierautomaten und bei der manuellen Bearbeitung am Polierbock. Bei der eng gesteppten Polierscheibe FAPI-SEAM ist die Wirkung der Steppnähte entscheidend. Jede Steppnaht für sich wirkt schon hart und die Steppnähte in ihrer Gesamtheit erzeugen mitunter sogar Riefen bei der Werkstückbearbeitung. Die gesamte Polierscheibe wirkt dadurch härter. Das liegt daran, dass die einzelnen Stoffteile durch die enge Steppung keine Möglichkeit haben auszuweichen. Insbesondere eignen sich die eng gesteppten Polierscheiben FAPI-SEAM vorzüglich zum Vorpolieren, Polieren und Abglänzen von flächigen und leicht verformten Werkstücken. Aufgrund des hohen Härtegrades werden eng gesteppte Polierscheiben auch als Schleifscheiben zum Beleimen in der Industrie benutzt.

Picard-Tipp:
Zur schonende Reinigung der Lauffläche und/oder zum Öffnen bei Zusetzung durch Polieremulsion/-paste empfehlen wir Ihnen unseren Polierscheibenabrichter FAPI-PLANER!

Funktionsweise

Bei den eng gesteppten Polierscheiben FAPI-SEAM arbeiten, wie bei allen Polierscheiben aus Tuch, die aufgerauten Fäden am Umfang der Polierscheibe. Zusätzlich machen sich bei eng gesteppten Polierscheiben FAPI-SEAM die Steppnähte entscheidend bemerkbar, d.h. die Polierscheibe arbeitet sehr aggressiv. Dadurch sind diese Polierscheiben beim Poliervorgang aggressiver als Schwabbel- und Flatterscheiben.

Die Gefahr bei eng gesteppten Polierscheiben FAPI-SEAM bei manueller Bearbeitung ist, dass vor allem bei kleineren Teilen die einzelnen Tuchteile der Polierscheibe gegen die Hand des Polierers schlagen. Sollte das Polieren so nicht möglich sein, müsste auf eine Schwabbelscheibe FAPI-BUFF umgerüstet werden.

Abmessungen

Durchmesser: 30 bis 1.500 mm

Breite: Individuell wählbar

Bohrung: 35 mm (Standard)

Weitere Abmessungen auf Anfrage!